[COmedy!: ] „Comedy Central“ erstmals im deutschen Free-TV!

~

[german!]

„Comedy Central“ erstmals im deutschen Free-TV
Spaß rund um die Uhr auf dem Sendeplatz von VIVA Plus

Berlin (pte/10.01.2007/13:00)

– Gewagte Humor-Offensive auf der Mattscheibe: Auf dem bisherigen Sendeplatz des schrillen Musikkanals VIVA Plus will sich der neue Sender „Comedy Central“ http://www.comedycentral.de ab 15. Januar als erstes reines Comedy-Fernsehprogramm im deutschen Free-TV etablieren.

Der Neuzugang in der Senderfamilie MTV Networks (rund 50 Sender weltweit) setzt dabei auf zahlreiche Erfolgsformate aus den USA sowie Großbritannien, wird aber künftig auch mit deutschen Eigenproduktionen seine Zielgruppe unterhalten. Senderchef Markus Andorfer ist gegenüber pressetext vom Konzept überzeugt: „Wir verstehen uns nicht als bloßer Abspielkanal.

~~~

Comedy Central Promo


From HouseofReptiles: I created this promo to showcase after e „I created this promo to
showcase after effects animation.
~
It was for a graduation portfolio DVD and never really made for Comedy Central“

~~~

Denn der deutsche Witz ist besser als sein Ruf. Es gibt viele Spaß-Experten, die für beste Qualität bürgen. Damit wollen wir die erste Adresse für Humor auf dem Bildschirm rund um die Uhr werden.“

Mit dem eigens auf den deutschen Geschmack zugeschnittenen Programm wollen die Macher die Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichen. Zum Sendestart können 32,0 Mio Haushalte und somit 86 Prozent aller deutschen TV-Haushalte das neue Angebot empfangen. Immerhin ist das seit bereits 1991 ausgestrahlte US-Original „Comedy Central“ in der Primetime der beliebteste Kanal bei jungen Männern und erreicht mehr als 85 Mio. Haushalte in den Staaten. Das Programm verteilt sich dabei auf klar abgegrenzte Zeitschienen. Die Daytime von 6 bis 17 Uhr gehört durchgehend der Comedy, ab 17 Uhr werden vor allem Sitcoms gezeigt. Es folgt die klassische Primetime zwischen 20.15 und 22.15 Uhr – vor der Nachtschiene mit vielen Wiederholungen.

Add to Technorati Favorites
Add to Technorati Favorites

 

Bewährte Serien wie das britische „Extras“, die sich den unbekannten Seiten weltbekannter Filmstars wie Ben Stiller oder Kate Winslet widmet, die Real-Satire „So noTORIous“ mit der blonden „Beverly Hills 90210“-Göre Tori Spelling oder auch Männer-Traum Pamela Anderson in der Sitcom „Stacked“ sollen hierzulande ebenfalls rasch ein Stammpublikum finden.

Außerdem dürfen deutsche Comedians wie Knacki Deuser mit seiner Kult-Show „Nightwash“, der „unglaubliche“ Heinz Gröning sowie die hessischen Blödelduos „Badesalz“ und „Mundstuhl“ auf festen Sendeplätzen antreten. Premiere feiert dagegen der wenig ernsthafte Wochenrückblick „u.A.w.g.“ („Um Antwort wird gebeten“). Dazu sollen komödiantische Talente eine Chance erhalten, sich erstmals vor einer größeren Kulisse präsentieren zu können. (Ende)

pressetext.deutschland, Redakteur: Frank-Michael Rall

Add to Technorati Favorites
Add to Technorati Favorites

 

 

 

–h-

 

.

comedy humor spass video clip sm bdsm peitsche sub dom pervers perverted fun funny cool krass krank verarsche kult

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: