[ LYNCH: ] Fox macht Jagd auf YouTube-Anwender!!!

~

[german!]

US-Sender Fox macht Jagd auf YouTube-Anwender!!!

US-Sender Fox macht Jagd auf YouTube-Anwender
„Irreparabler Schaden“ durch Vorabausstrahlung der TV-Serie „24“

Fox macht Jagd auf YouTube-User (Foto: fox.de)

San Francisco (pte/25.01.2007/17:00) – Der US-Sender Twentieth Century Fox www.FOX.de zieht nun gegen YouTube vor Gericht. Mittels gerichtlicher Vorladung soll das Videoportal dazu gezwungen werden, die Identität eines Anwenders offen zu legen. Dieser hatte Episoden der TV-Serie „24“ noch vor der Erstausstrahlung auf dem Sender über YouTube im Internet verbreitet. Fox klagt, dass durch den Vorfall ein „irreparabler Schaden“ für den Sender entstanden sei. Die Primetime-Premiere der sechsten Staffel von „24“ war für 14. Januar dieses Jahres vorgesehen. Bereits ab 8. Januar mussten Fox-Verantwortliche allerdings machtlos zusehen, wie sich die ersten vier neuen Episoden der mehrfach ausgezeichneten Serie über das Internet verbreiteten.

~~~

„As One.“
– YouTube Gathering Hollywood, Ca


Another YouTube meet is being held on San Francisco’s Pier 39 Saturday, Feb 17th at 12 noon. There’ll be a VIDEO SCAVENGER HUNT and more, so don’t forget your camera!
~~~

 

Der Hauptkritikpunkt des US-Senders entzündet sich einmal mehr an der Tatsache, dass es den Senderverantwortlichen nicht möglich war, den betreffenden Anwender auszuforschen. Der unter dem Accountnamen „ECOtotal“ operierende YouTube-Nutzer hat seinen Account mittlerweile gelöscht. Ebenfalls kritisiert wurde, dass das derzeitige YouTube-System es Fox nicht möglich macht zu überprüfen, ob das entsprechende Videomaterial sich über andere User-Accounts weiter verbreitet. Auch darüber verlangt Fox nun von den YouTube-Betreibern eine detaillierte Auskunft. YouTube verwies in einer ersten Stellungnahme auf die übliche Vorgangsweise, illegales Videomaterial sofort zu löschen, wenn eine entsprechende Beschwerde eintrudelt.

Ob das Ausforschen des YouTube-Anwenders die Anwälte von Fox zufrieden stellen wird, bleibt abzuwarten. Unklar ist nämlich weiterhin, wie die betreffenden „24“-Folgen vorab ins Internet gelangen konnten. Neben YouTube tauchten die Episoden nämlich auch beim weniger bekannten Videodienst LiveDigital sowie auf diversen illegalen Filesharing-Plattformen auf. Bisher war das Phänomen derartiger „Leaks“ ausschließlich aus der Musikindustrie bekannt.

(Ende)
Quelle: pressetext.deutschland, Redakteur: Martin Stepanek

 

Add to Technorati Favorites
Add to Technorati Favorites

–h-

 tags: utube, outube YOU Tube !  Youtoube YU tjiube! video!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: