[Ferry Tales: ] „Die ProSieben Märchenstunde“ kommt und die Märchenwelt steht Kopf!

~

[german!]

01.02.2007 – 11:13 Uhr, ProSieben Television GmbH

München (ots) –

München, den 1. Februar 2007. Wo kommen Hänsel und Gretel in eine
Erziehungsanstalt? Wo muss sich Erbsen-Vroni im Frosch-Weitwurf üben?
Und wo entpuppt sich ein Prinz als Vollprolet?

Ganz klar, nur in „Die ProSieben Märchenstunde“ werden die beliebtesten Märchenfiguren auf
den Kopf gestellt. Ab Montag, 26. März 2007, 20.15 Uhr starten vier neue Episoden der charmant-verrückten Comedy-Serie. Die vergangenen acht Folgen der ersten Staffel verfolgten insgesamt 20,2 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer. Grund genug für ProSieben, acht neue Märchenparodien von der Rat Pack Filmproduktion GmbH in Auftrag zu geben. Den Anfang machen „Der gestiefelte Kater – Catman Begins“, „Aschenputtel – Für eine Handvoll Tauben“, Die Prinzessin auf der Erbse – Qual der Wahl Royal“, Hänsel & Gretel – Ein Fall für die
Supergranny“. Ab Montag, 26. März 2007, 20.15 Uhr.

Und das ist neu: Die Produktion vergrößerte den Märchenwald. Mit über 1100 Quadratmeter ist er jetzt fast dreimal so groß wie der in der ersten Staffel. Außerdem drehte das Team zum ersten Mal unter freiem Himmel. Das Märchendorf wurde nämlich nach draußen verlegt. Im
Schloss Krivoklat, 40 Kilometer westlich von Prag, baute die Produktion in die Hofanlage ein komplettes Städtchen. 13 Häuser, ein Marktplatz, Torbögen und Brunnen inklusive.

Bei der Besetzung blieb jedoch alles beim Alten. Auch für die neuen Folgen konnte ProSieben deutsche Top-Stars für den Dreh gewinnen. Neben den hochkarätigen Schauspielern Gudrun Landgrebe, Jasmin Tabatabai und Dominique Horwitz, schlüpfen Comedians wie Bernhard
Hoëcker, Axel Stein und Herbert Feuerstein in die Märchenrollen.

Zweibesondere Wiedersehen gab’s außerdem bei den Dreharbeiten: „Mutter Drombusch“ Witta Pohl und „Vater Drombusch“ Hans Peter Korff standen nach 13 Jahren wieder gemeinsam vor der Kamera. Und das erneut als Ehepaar in „Die Prinzessin auf der Erbse“. Für Christine Kaufmann undChris Howland war es nach fast 50 Jahre ein Wiedersehen am Filmset. In „Witwer mit 5 Töchtern“ (1957) drehten sie schon einmal gemeinsam. Christine damals noch als Kinderstar.

Die ProSieben Märchenstunde, vier Folgen ab Montag, 26. März 2007,
20.15 Uhr. Erste Folge: „Der gestiefelte Kater“

Quelle: ProSieben Television GmbH

Add to Technorati Favorites
Add to Technorati Favorites

–h-

.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: