[ WeibsVolk! ]: Von Frauenfreundschaften..

Von Frauenfreundschaften..

Die egoistische Seite..?

Echte Freundschaften sind ja an und für sich wirklich eine wundervolle Sache. Manchen begleiten sie über lange Jahre, einige sollen sogar ein Leben lang Bestand haben. Es wurde schon viel über die Vorzüge der Freundschaft berichtet, so kann ich es mir hier schenken, nochmals darauf einzugehen. Interessanter mag vielleicht ein zuweilen eher recht hässlicher Zug bei solchen Beziehungen sein, den ich bisher nur unter Frauen angetroffen habe. Die egoistisch unter eifersüchtigen Argusaugen manipulierten Frauen“freundschaften“.

Für die eine Frau erfüllt die andere eine wichtige Funktion in ihrem Leben. Mit der wichtigste Aspekt ist zweifelsfrei die unbegrenzte zeitliche Verfügbarkeit der Freundin. Frau kann die „Freundin“ immer und zu jeder Zeit erreichen, sei es am Telefon, im Chat oder real. Immer wenn frau Langeweile hat, immer wenn der ggf. vorhandene Freund nicht verfügbar ist oder nicht genügt, hat die andere zur Verfügung zu sein. Da stört natürlich ein Freund an der Seite der Gesellschafterin ungemein..!

Alles natürlich unter dem Deckmäntelchen der „guten“ oder gar der „Besten Freundin“. Es geht um Verfügbarkeiten, Besitzansprüche und jede Menge anderer egoistischer Intensionen. Der „Freundin“ wird aber mit einer oftmals fatal wirkungsvollen Mischung aus injiziertem Schlechten Gewissen der Frau gegenüber ( zB. Du vernachlässigst mich, womit habe ich das verdient, Du riskierst unsere Freundschaft… blabla…) und Herabwürdigung des zur scheinbaren Gefahr gewordenen Mannes oder der Männer an sich… (der ist nicht gut für Dich, der taugt nichts, Männer taugen nichts, bleib lieber allein… Du hast doch mich…… blablabla…!)

Interessanter Weise werden auch zuweilen sogar noch weitere gemeinsame Bekannte (Freundinnen…!?) gerne mit auf die eigene Seite gezogen.

So habe ich es schon erlebt, online und am Telefon plötzlich von zwei selbsternannten Freundinnen der Freundin attackiert zu werden. Die eine hatte selbst einen Freund, mit dem es aber derzeit krieselte, die andere hüpfte erfolglos auf der Suche nach einem Mann durch hunderte Betten… Beide waren scheinbar der Überzeugung, es nicht ansehen oder ertragen zu können, wenn die Freundin ihr Liebesglück gefunden hatte. Außerdem fürchteten sie natürlich um ihre Verfügbarkeit… Wo sollte frau sich denn ausheulen, wenn es mit den eigenen Männergeschichten wieder einmal nicht wie erhofft klappen sollte…!?

Und ich kann jeden Mann der in so eine Konstellation gerät nur eines sagen: Es geht dabei nicht um Dich persönlich! Jeder(!) Mann der die bisherige Konstellation durcheinander bringen könnte bedeutet Gefahr, wird zum Staatsfeind Nummer 1 erklärt! Im oben genannten Beispiel, wird die Guteste noch nach 2 Jahren immer wieder davon überzeugt, dass sie kein Glück mit Männern hätte und doch lieber allein bleiben solle… Schließlich hätte sie doch ihre „Besten Freundinnen“… Wofür da einen Mann… Blahblah… Das sie selbst ständig um Männer bemüht sind ist dabei nebensächlich! Wichtiger ist beispielsweise, bei wem heult frau sich aus.. wenns mit dem Kerl wieder Stress gibt..? Hat die Freundin ihren eigenen Trouble mit ihrem Kerl.. dann steht sie ja womöglich nicht mehr jederzeit zur Verfügung..

Ich kann es nicht sagen, inwieweit sich die weiblichen Beteiligten überhaupt bewusst sind, welches Spiel hier gespielt wird. Inwieweit frau wissentlich ihre „Freundin“ isoliert im Käfig hält und Angstvoll jeden „Prinzen“ verbellt… Es spielt auch keine Rolle… Die eine Seite würde nichts zugeben, im Gegenteil noch aggressiv wie eine auf den Schwanz getretene Katze reagieren. Die andere Seite würde es wohl nicht sehen und realisieren wollen oder können, was sich da um sie herum abspielt. Würde doch für sie ihre schöne heile Welt der Frauenfreundschaft zusammenbrechen…

Als Mann hast Du wenig bis keinerlei Chancen, in diesem intriganten Psychokrieg jemals zu gewinnen. Das ist das Feld wo die Frauen erklärter Maßen seit je her uneingeschränkt die Meister sind. Da helfen Dir als Mann keinerlei ach so vernünftigen und logischen Argumente… Die prallen wirkungslos ab! Das einzig sinnvolle ist in einer solchen Situation ein geordneter Rückzug! Selbst wenn Du im Moment gewinnen solltest, was schon an ein Wunder grenzen würde(!), so hättest Du es auch in Zukunft mit ständigen massiven Angriffen und Intrigen derer zu tun, die um ihren vermeintlichen „Besitz“ kämpfen.

Und rechne bloß nicht mit der Einsicht einer der beteiligten Damen! Wie bereits gesagt: Sachargumente und Logik verpuffen im Regelfalle wirkungslos! Die Fronten würden sich höchstens noch mehr verhärten, Du ungewollt den Intrigantinnen noch mehr Munition liefern…
Schlag es Dir aus den Kopf!

Erspare Dir und Deiner Angebeteten dieses unwürdige destruktive Spiel. Mach es wie in der Geschichte um das bekannte Salomonische Urteil: Gib das frei, das Dir wichtig ist. Befreie Deine Freundin aus dieser Zwickmühle! Gib sie ihren Hascherinnen wieder. Und erspare somit auch Dir selbst weiteren Kummer und sinnlose Kopfzerbrechen!

Männer kennen vielleicht das Phänomen auch vom Flirten / Pick-Up / Anbaggern her… 2er-Gruppen sind viel heikler vom Handling her, als 3er oder 4er-Gruppen. Bei 2ern hätte immer eine das Gefühl sich zu langweilen, oder nicht genügend von der Freundin beachtet zu werden, während Du ihre Freundin verarztest… Bei ungeraden –oder mehr als „2“ – Anzahlen von Freundinnen tritt dieser „Eifersuchtseffekt“ weit seltener zutage, und dann auch nur in abgeschwächter Form… Auch wenn es verrückt klingen mag, als „Einzelkämpfer“ ohne Kumpel dabei, können 2er-Gruppen im Gegensatz zu größeren Damenriegen durchaus die anspruchsvollere Herausforderung darstellen…

Aber zurück zum eigentlichen Thema!

Denk Dir einfach:
Es hat dann nicht sollen sein… Dann wars wohl doch nicht DIE Richtige…!
OK, Go! Neues Spiel neues Glück! 🙂

@ 2008 Doc GermaniCus

(30.03.08)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: