[ BELIEVS!? ]: Wo bitte gehts zu Gott?, fragte das kleine Ferkel

~

 

[ german | deutsch ]

 

Wohl eines der umstrittensten Kinderbücher Deutschlands ist das Ferkelbuch.  Für offene Leser ist es genial..  Eher humorlose Fundamentalisten finden es eher gefährlich und unverantwortlich:

 

 Ein Buch für alle, die sich nichts vormachen lassen

Wo bitte gehts zu Gott?, fragte das kleine Ferkel:
Ein Buch für alle, die sich nichts vormachen lassen
(Gebundene Ausgabe)

von Michael Schmidt-Salomon (Autor), Helge Nyncke (Illustrator)

 

  • Gebundene Ausgabe: 44 Seiten
  • Verlag: Alibri; Auflage: 1 (September 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3865690300
  • ISBN-13: 978-3865690302
  • Größe und/oder Gewicht: 23,6 x 16,8 x 0,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen (98 Kundenrezensionen)
  •  

     

     

    Über das Produkt
    Das kleine Ferkel und der kleine Igel hatten immer geglaubt, es könnte ihnen gar nicht besser gehen. Doch dann klebt jemand über Nacht ein Plakat an ihr Häuschen, auf dem geschrieben steht: „Wer Gott nicht kennt, dem fehlt etwas!“ Also machen sie sich auf den Weg, um Gott zu suchen…

    Wo bitte geht’s zu Gott?, fragte das kleine Ferkel klärt Kinder auf humorvolle Weise über die drei Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam auf. Die Frage, ob einem religionsfreien Kind „etwas fehlt“, wird dabei aus der Perspektive des weltlichen Humanismus beantwortet: „Und die Moral von der Geschicht‘: Wer Gott nicht kennt, der braucht ihn nicht …“

     

    3865690300 Wo bitte gehts zu Gott?, fragte das kleine Ferkel
    Autor: Michael Schmidt-Salomon, Helge Nynck…; Neu kaufen: EUR 12,00

     

     
    80 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen Religionskritisches Kinderbuch, 12. Dezember 2007
    Von  Max Doppelpack (Stuttgart) –

    Als der kleine Igel und das kleine Ferkel durch ein Plakat auf Gott aufmerksam gemacht werden, begeben die beiden sich auf die Suche nach ihm. Auf ihrer Reise treffen sie einen jüdischen Rabbi, einen christlichen Bischof und einen islamischen Imam. Jeder der drei berichtet über die furchtbarstes Vorstellungen von Gott und konfrontiert Ferkel und Igel mit den Dogmen seiner Religion. Als Ferkel und Igel die Regeln der Männer nicht befolgen wollen, werden sie von den wütenden Predigern verjagt, die in einem chaotischen Finale aufeinander treffen und sich schließlich gegenseitig um ihre Ansichten streiten. Das Buch übt Kritik an der institutionalisierten Religion, ihren Dogmen und ihrem Prinzip, sich die Angst der Gläubigen zu Nutze zu machen, um sich ihrer Gefügigkeit zu versichern. Die Sehnsucht nach einem supernaturalistischen Überwesen, dass in die Geschicke der Lebenden eingreift wird indes nicht thematisiert. Die anspruchsvollen Zeichnungen bieten viele Details zum Betrachten. Das Buch ist absolut empfehlenswert.

     

    3865690300 Wo bitte gehts zu Gott?, fragte das kleine Ferkel
    Autor: Michael Schmidt-Salomon, Helge Nynck…; Neu kaufen

     
    72 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    4.0 von 5 Sternen Grundsätzlich gut!, 22. November 2007
    Von  Jerome Herr (Luxembourg, Luxembourg) –   

    Zeichnerisch ist das Buch sehr ansprechend und definitiv für Kinder geeignet. Vom Inhalt her ist es natürlich etwas plakativ, polemisch und nicht gerade subtil. Aber die Beschreibungen der 3 Religionen stimmen schon:

    – der jüdische Gott hat, wenn man der Bibel glaubt und das müssten Gläubige ja wohl, die ganze Welt inklusive Kinder, Omis und Meerschweinchen ertränkt
    – der christliche Gott hat ein Blutopfer benötigt um die Menschheit zu ‚erlösen‘ und die Gläubigen essen nun rituell ihren Gott
    – der islamische Gott verlangt von seinen Verehrern 5-maliges Waschen und Beten am Tag

    Und auch die Tatsache, dass jede dieser 3 Religionen die absolute Wahrheit für sich beansprucht, obwohl keine der 3 dies beweisen kann.

    Allerdings wird auch ausser acht gelassen, dass Religion in ihrer entschärften Version auch nützliche und soziale Dinge beinhaltet. Allerdings sollte es möglich seine diese auch in einem humanistischen Weltbild ohne unsichtbare Männer im Himmel anzuwenden.

    Ob die Kleinen jetzt wirklich etwas von dem Buch haben? Muss wohl jeder selbst entscheiden. Aber es ist ein gutes Gegengewicht zu den süsslichen (und all die Gewalt und Ungerechtigkeiten weglassenden) Bibelgeschichten.

    Aufgeklärte Kinder können sich nachher später allerdings selbst eine Meinung zu diesen Themen zimmern. Indoktrinierte weniger …

     

    3865690300 Wo bitte gehts zu Gott?, fragte das kleine Ferkel
    Autor: Michael Schmidt-Salomon, Helge Nynck…; Neu kaufen

     

     
    90 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen Ein gelungenes Kinderbuch, 30. Oktober 2007
    Von  Ramona H. K. „rhk“ (ba-wü) –

    Michael Schmidt-Salomon ist dieses Kinderbuch einfach wunderbar gelungen! Die Gottesmänner in ihren „lustigen Gewändern“ sind auch nur Menschen (bzw. … wie wir nur nackte Affen …) und auch in ihrem Glauben menschelt es sehr. Ich hatte als Kind und Jugendlicher immer große Angst davor, ewig in der Hölle zu schmoren wenn ich vergessen hatte abends zu beten. Die Bibel und alle abrahamitsche Religionen arbeiten sehr viel mit Drohungen und Ängsten – besonders Kinder sind hier sensibel und besonders Kindern kann das schaden. Hätte ich damals dieses Buch gehabt, ich bin mir sicher, dass es mir ein bischen geholfen hätte.

    Mein Fazit: Ein wunderbares kleines Bilderbuch, das die kindliche Höllenangst lindert.

     

    3865690300 Wo bitte gehts zu Gott?, fragte das kleine Ferkel
    Autor: Michael Schmidt-Salomon, Helge Nynck…; Neu kaufen

     

     

    Siehe dazu bitte auch:

    [ ZENSUR! ]: Religionskritik nicht tabuisieren:
    Konfessionslosenverband begrüßt Freispruch für Ferkelbuch!

     

    Advertisements
    Comments
    One Response to “[ BELIEVS!? ]: Wo bitte gehts zu Gott?, fragte das kleine Ferkel”
    Trackbacks
    Check out what others are saying...


    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: