[ SE! ]: Sony Ericsson K800i Handy Velvet Black ohne Branding!

~

ALLE ANGEBOTE ZUM
Sony Ericsson K800i Handy Velvet Black
bei Amazon finden!

 

 
Sony Ericsson K800i „Never miss a shot“

 

[ german | deutch }

Sony Ericsson K800i Handy Velvet Black

ohne Branding, von SonyEricsson 

 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung des Herstellers
Mit dem K800i stellt Sony Ericsson ein Kamera-Handy der Marke Cyber-shot. Das leistungsstarke Mobiltelefon verfügt über eine integrierte 3,2 Megapixel-Digitalkamera, die mit Autofokus, echtem Xenon-Blitz sowie BestPic ausgerüstet ist. BestPic ist eine Sony Ericsson Innovation. Diese außergewöhnliche Imaging-Technologie ermöglicht, das beste Foto aus einer automatischen Aufnahmefolge auszuwählen. Das K800i verbindet hervorragende Bildqualität mit Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung via UMTS und eignet sich damit perfekt für den schnellen Datentransfer nach der Aufnahme.  
Das K800i verfügt über ein 2 Zoll großes glasklares QVGA TFT-Display mit 262.000 Farben. Satte Farben und scharfe Konturen sorgen in Verbindung mit der reaktionsschnellen Benutzeroberfläche und dem stylischen Dual-Front-Design für ein völlig neues Handy- und Kameraerlebnis. Horizontal gehalten ist das K800i eine vollwertige Fotokamera – vertikal ein Mobiltelefon. Wird die Objektivabdeckung nach unten geschoben, erscheint automatisch die gesamte Benutzeroberfläche ähnlich einer Sony Cyber-shot Digitalkamera und ermöglicht die von einer „normalen“ Kamera gewohnte Bedienung. Dank der kompromiss- und konkurrenzlosen Technologie liefert das K800i Bilder von einer Qualität, wie man sie bisher nur von reinen Digitalkameras kannte. Zusatzfunktionen, die man normalerweise eher in hochwertigen Digitalkameras findet, gewährleisten kristallklare Bilder in hoher Auflösung.

ALLE ANGEBOTE ZUM
Sony Ericsson K800i Handy Velvet Black
bei Amazon finden!

 

 

 

 

Produktmerkmale und technische Details

Highlights

  • Xenon-Blitzlicht – echtes Fotolicht
  • BestPic – Suchen Sie die Besten aus. Und löschen Sie den Rest.
  • Digitale Cyber-shot-Einzelbildkamera mit 3,2 Megapixel und Autofokus
  • UMTS – Highspeed-Internetdienste
  • Lieferumfang: Sony Ericsson K800i, Akku, USB-Kabel, portable Stereo-Freisprecheinrichtung, PC-Software, Ladegerät, deutsche Bedienungsanleitung

 

 

 

  

Ein vollwertiger Xenon-Blitz leuchtet die Szenerie aus, sorgt selbst in Dunkelheit für scharfe Bilder mit kräftigen Farben und verhindert zugleich den Rote-Augen-Effekt. Handbewegungen werden durch den Image-Stabilisator, eine elektronische Bildstabilisierung, ausgeglichen. Verwackelten und unscharfen Aufnahmen wird dadurch entgegengewirkt.BestPic
BestPic ist eine völlig neuartige, von Sony Ericsson entwickelte und patentierte Technologie, die zum ersten Mal im K800i Cyber-shot-Handy eingesetzt wird. Mit BestPic gelingen dem Nutzer selbst unter schwierigen Bedingungen Aufnahmen in ausgezeichneter Qualität. Noch während der Auslöser betätigt wird, werden neun 3,2-Megapixel-Bilder in wenigen Millisekunden Abstand geschossen und in chronologischer Reihenfolge zur Auswahl angezeigt. So stehen dem Nutzer neben dem eigentlich anvisierten Moment weitere vier Bilder kurz vor und nach dem eigentlichen Foto zur Auswahl.Alle neun Bilder erscheinen als Icons auf dem Display, so dass der Nutzer das schönste direkt aussuchen und speichern kann. Die häufige Reaktion: „Wie seh` ich denn aus? Bitte lösch` das sofort!“ dürfte damit der Vergangenheit angehören. So wird das Festhalten des richtigen Moments zur Normalität. 
Applikationen
Das Cyber-shot-Handy K800i bietet die komplette Welt des Imaging. Der Nutzer kann seine Fotos durch PictBridge per USB-Kabel direkt an einen Drucker senden. Dadurch lassen sich diese auch ohne PC ausdrucken. Die beigefügte Adobe-Software hilft beim Speichern und Verwalten der Bilddateien auf dem Computer. Das K800i zählt außerdem zu den ersten Handys mit Picture Blogging. Persönliche Erfahrungen über Wort und Bild auszutauschen gewinnt für immer mehr Menschen an Bedeutung. 
In sogenannten Web Logs – kurz Blogs – führen die Nutzer eine Art virtuelles, für jeden zugängliches Tagebuch. Dank der Picture-Blogging-Funktion im K800i können die Nutzer mit wenigen Klicks direkt über ihr Handy eigene Blogs erstellen und aktualisieren.Natürlich ist das K800i auch ein vollwertiges Handy für das Berufsleben und bietet verschiedene Businessapplikationen. Ein vollwertiger HTML-Browser mit RSS-Feeds und Google-Suche ermöglicht schnelles Surfen im Internet. Dank der Unterstützung für Standard Push-E-Mail-Dienste bleibt man jederzeit mühelos in Kontakt. Das Handy bietet die Schnittstellen Bluetooth 2.0, USB 2.0, Infrarot und die Speichererweiterung Memory Stick Micro (M2). Music-Player, 3D-Gaming und FM-Radio mit RDS sind ebenfalls integriert. 

 

 

ALLE ANGEBOTE ZUM
Sony Ericsson K800i Handy Velvet Black
bei Amazon finden!

 

Technische Details

  • Netz: UMTS + Triband
  • Gewicht in g: 115
  • Abmessungen in mm (HxBxT): 105x47x22
  • Akkuleistung in mAh: 900
  • Standby in Std. (max.): 350
  • Dauergesprächszeit in Min. (max.): 420
  • Akkutyp: Li-Polymer
  • Bluetooth: ja
  • IrDa/Infrarot: ja
  • WLAN: nein
  • Standard: GPRS
  • Auflösung (Pixel): 240×320
  • Anzahl der Farben: 262 K
  • zusätzliches Außendisplay: nein
  • Kamera: ja
  • Video: ja
  • Auflösung: 3,2 MP
  • optischer Zoom: nein
  • digitaler Zoom: 16-fach
  • Musik-/Video-Formate: MP3, AAC
  • Vibrationsalarm: ja
  • Multimedia-Mitteilungen (MMS): ja
  • E-Mail: ja
  • Java Anwendungen: ja
  • Wechselcover: nein
  • wechselbarer Speicher: Memory Stick Micro
  • interner Speicher: 64 MB
  • Abgleich mit MS-Outlook: ja
  • Freisprechen: ja
  • Voice Memo: ja
  • Voice Dialing: ja
  • Weckfunktion: ja
  • Taschenrechner: ja
  • Radio: ja
  • Lieferumfang: : K800i, Akku, USB-Kabel, portable Stereo-Freisprecheinrichtung, PC-Software, Ladegerät, Bedienungsanleitung
  •  

    ALLE ANGEBOTE ZUM
    Sony Ericsson K800i Handy Velvet Black
    bei Amazon finden!

     

     

    5.0 von 5 Sternen All in One, 9. April 2008
    Von  Visitor (Radebeul, Freistaat Sachsen) –

    Als erstes muß ich mich hier der Mehrheit anschließen und sagen – dieses Telefon ist spitze. Besitze es zwar erst seit gestern, aber hatte den ganzen Tag Zeit mich durch das Menü zu wühlen und ich konnte alles zu 95 % ohne Benutzerhandbuch einstellen. Nur in speziellen Fällen, wie z.B. Code für Bluetooth-Übertragung, mußte ich das Handbuch zur Hand nehmen.
    Zum Gerät:

    – es sieht super aus
    – klares, sehr gut ablesbares Display
    – liegt gut in der Hand und läßt sich sehr gut bedienen
    – beim ersten Einschalten kommt ein Setup-Assistent zur ersten Konfiguration
    – mitgeliefertes Zubehör ( USB-Kabel, Headset, Handbücher, Software )
    – bei Verbindung mit dem Computer über USB wird das Handy gleichzeitig geladen ( kannte ich bisher von keinem anderen Handy )
    – Mp3-Player liefert gute Klangergebnisse, welche aber erst bei Anschluß des headsets besser zur Geltung kommen
    – Mp3-Player sowie Radio kann man im Hintergrund laufen lassen während man anderes macht
    – Kamera liefert gute Qualität ab, aber wie schon in früheren Rezis erwähnt, kein Ersatz für eine gute Digi-Cam
    – Speicherkarten lassen sich einfach an der Seite vom Handy einstecken und so unkompliziert zuschalten ( Speicherkarte nicht im Lieferumfang enthalten )
    – man kann sein Telefon seiner Laune anpassen – durch Themes
    – keine lästige Telefon-Anbietersoftware ( Vodafone, O2, etc. )
    – Updatefunktion der Handysoftware bzw. -firmware
    – mehrere Spielereien zum Zeitvertreib, wie z.B. Spiele, Anwendungen für die Kamera ( Facewarp, HP Print ), Radio, Sound- und Video-DJ
    – Standby schaltet Display ( Stromsparmodus ) aus, zeigt jedoch Uhr, Profiltyp, entgangene Anrufe und anderes an

    Die Software auf der Cd ist recht alt. Es empfiehlt sich die aktuellste nachzuladen. Jedoch ist bei mir die CD-Software nicht gestartet und die neue Version startete zwar, konnte jedoch keine Multimediainhalte zum Telefon übertragen ( trotz bestehender Verbindung ). Das ist aber nicht weiter tragisch, denn wenn man nur Bilder, Musik u. Videos von Handy zu PC, und umgekehrt, übertragen möchte, reicht es auch zu einfach das Telefon an den Pc anzuschließen, im Verbindungsassistenten im Telefon Dateiübertragung wählen und schon werden der Handyspeicher und die Speicherkarte als eigene Laufwerke mit allen Unterordnern im Arbeitsplatz ( Windows XP ) angezeigt und man kann problemlos Dateien verschieben, löschen und hinzufügen. Und sollte doch jemand eine Software zur Synchronisierung benötigen, dann gibt es genug Freeware ( z.B. MyPhoneExplorer ) für SonyEricsson Geräte. Ich in meinem Fall habe die mitgelieferte Software entfernt und gehe wie oben beschrieben vor.

    Die Multimediale Ausstattung ( Themes, Sounds, Bilder ) ist zwar etwas gering, aber man kann ja alles vom Pc nachladen. Es gibt genügend Seiten im Internet, die Themes, Wallpaper, Klingeltöne und Anwendungen für SE-Geräte kostenlos anbieten. Desweiteren kann man seine eigenen Themes erstellen und somit seinem Telefon seine ganz eigene Note geben.

    Das Preisleistungsverhältnis ist, wie gewohnt von Amazon, in Ordnung. Habe dieses Handy auf anderen Seiten für biszu 70 € ( + Porto ) mehr gesehen und da wurden keine 1-2 Werktage Lieferzeit angegeben.

    So das wars erstmal mit den ersten Eindrücken. Sollten negative Punkte auffallen, werde ich diesen Beitrag dementsprechend aktualisieren.

    Aber alles in allem ist das SE K800i ein spitzen Handy und läßt so gut wie keine Wünsche offen.

    Stand der Dinge nach fast 2 Monaten Benutzung ( 27.05.2008 ):

    Bisher noch keine nennenswerten Fehler und Abstürze seitens des Handys aufgetreten. Der Akku hält, was in der Werbung versprochen wird. Ich bin kein Viel-Telefonierer oder schreibe viele Sms – es hält sich eher in Grenzen bei mir, aber trotzdem hält der Akku bei meiner Nutzung locker seine 8-10 Tage. Und wenn das Handy mal ( noch- ) weniger gebraucht wird, kommt man auch auf 1-2 Tage mehr. Einzigst bei Spielen wird der Akku gefordert und je nachdem was man spielt, verringert sich der Strom unterschiedlich schnell, aber das ist auch bei anderen Geräten so.
    Tasten reagieren immernoch wie am ersten Tag, die Kamera liefert gute Bilder, auch mit dem integrierten Panorama-Modus kann man nach einiger Eingewöhnungszeit schöne Panoramas aufnehmen.
    Auch die hier viel kritisierte Kameraabdeckung funktioniert bei mir immernoch tadellos. Dia Abdeckung öffnet sich nicht von selbst oder sitzt locker und auch sind keine Anzeichen dafür zu bemerken, das sich dies in nächster Zeit ändern wird.

    05.06.2008:

    Zu früh gefreut. Nun habe ich es doch in die Reparatur geben müssen. Und zwar war bei mir das Problem, das der Joystick nach unten gedrückt nur noch schwer oder gar nicht mehr reagierte. So läßt sich das Handy allerdings nicht ordentlich bedienen. Also weg geschafft und der Reparaturdienst meinte, sie hätten es zu einem Service Point schicken müssen, da es wohl doch etwas mehr ist als nur, wie anfangs vermutet, Staub oder ähnliches. Aber das ist auch das einzige, die anderen Richtungen funktionieren alle noch super. Ist ja auch irgendwo klar, denn nach-unten wird mehr gebraucht als rechts – links – oben.

     

    ALLE ANGEBOTE ZUM
    Sony Ericsson K800i Handy Velvet Black
    bei Amazon finden!

     

     

     
    5.0 von 5 Sternen Sony Ericsson K800i – Elegantes Handy, 21. Januar 2007
    Von  B. Konze

    Bei mir ist das Handy zum telefonieren da. Fotografieren kann ich eigentlich sehr wohl mit meiner digitalen EOS, aber auch ich habe meine Kamera nicht immer dabei und so ist meine Wahl auf das K800i gefallen. Das Design des Handys ist meines Empfindens sehr schön und vor allem nicht zu klein. Die Oberfläche der Tasten und der gesamten Hülle ist angenehm und in Hemd- oder Hosentasche stört es beinahe garnicht. Nachdem ich das Handy jetzt schon einige Zeit besitze scheint es auch recht robust (zugegeben der Objektivschutzdeckel ist ein wenig locker) und das Display ist bis jetzt kaum verkratzt.

    Auch wenn ich die vielen Zusatzfunktionen des Handys kaum nutze, schätze ich besonders die kleinen Spiele und die UMTS-Fähigkeit des Handys. Auf Geschäftsreisen kommt man selbst mit einem Laptop meist nicht weit und um seine Emails abzurufen ist das Handy durchaus gut zu gebrauchen.
    Wer mit dem Handy viel fotografieren möchte sollte sich zweifelsohne eine Speicherkarte dazukaufen, sollte man das allerdings nicht tun oder nur in Notfällen (Autounfall o.Ä.) kann man getrost darauf verzichten, denn für den normalen Gebrauch ist der interne Speicher vollkomen ausreichend.

    Das Menu ist sehr schön gestaltet und auch ohne langes Suchen findet man schnell das was man sucht. Also kann ich alles in Allem sagen das ich den Kauf keinesfalls bereue und das Handy (oder einen Nachfolger) sofort wieder kaufen würde. Allen die zwischen diesem und einem Klapphandy oder ähnlichem schwanken, rate ich jedoch einfach mal in einen der zahllosen deutschen Handyläden zu gehen und die Kandidaten in die Hand zu nehmen.

     

     

    ALLE ANGEBOTE ZUM
    Sony Ericsson K800i Handy Velvet Black
    bei Amazon finden!

     

    Advertisements
    Comments
    One Response to “[ SE! ]: Sony Ericsson K800i Handy Velvet Black ohne Branding!”
    1. Mario sagt:

      Heisses Teil! Hab dazu schon einen (nicht ganz so) ausführlichen Bericht auf sms-puls.de gelesen und das Handy hat es echt in sich! Bin ich mal gespannt ob sie dazu auch noch ein paar attraktive free sms Verträge raushauen 😉

      So long, Mario

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: