[ EAT IT! ]: Geld kann man DOCH essen!

~

[german | deutsch ]

Via: KOPP VERLAG
Geld kann man nicht essen?
Von wegen – in Kalifornien rebelliert eine Stadt gegen die Finanzkrise
!
Am Ende des Geldes ist zumeist noch viel Monat übrig. Und selbst wenn man noch Geld hat – im Notfall kann man Geld und Gold nicht essen. Doch in Willits/Kalifornien wird in diesen Tagen die Welt auf den Kopf gestellt. Die Einwohner führen eine neue Währung ein – Geld, das man essen kann.
… In Kalifornien übt eine kleine Gemeinde in diesen Tagen den Aufstand. In Willits glauben immer mehr Einwohner nicht an den wieder steigenden Wert von Papier(geld). Das Vertrauen in den klassischen Dollar sinkt in Willits. … hat heute kaum mehr als 5.000 Einwohner.

Die haben sich Gedanken über die Finanz- und Wirtschaftskrise gemacht – und einen Ausweg gefunden. …
http://info.kopp-verlag.de/news/kopp-exklusiv-geld-kann-man-nicht-essen-von-wegen.html

Advertisements
Comments
One Response to “[ EAT IT! ]: Geld kann man DOCH essen!”
  1. Kurator sagt:

    Interessantes Projekt, ein lebensmittelgedecktes Zahlungsmittel. Warum man das Geld allerdings gegen Dollar kaufen muß? Das ist leider ziemlicher Quatsch. Rheingold ist auch lebensmittelgedeckt, aber eben nicht nur. Wir Rheingolder decken unser Gold mit alldem, was wir selber produzieren. Und wir kaufen es auch nicht gegen Euro (wem sollten wir es auch abkaufen), sondern schenken es uns. So schwingen wir uns in Wohlstand, soweit, daß wir bereits einen Fördertopf einrichten konnten, um Blogger finanziell zu fördern. Mehr Infos hier:
    http://rheingoldblog.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: