Syrische Armee befreit über 12.000 christliche Geiseln aus der Hand wahhabitischer Terroristen

 

Syrische Armee befreit
über 12.000 christliche Geiseln
aus der Hand wahhabitischer Terroristen


Wie der päpstliche Fidesdienst vor drei Tagen in der
Meldung “Über 12.000 Christen „hungern“ in Rableh: Appell für Menschenrechte”
mitteilte, hatten unter anderem von zionistisch beherrschten NATO-Staaten unterstützte Terroristen über 12.000 Christen in der Ortschaft “Rableh” durch das Platzieren von Scharfschützen an allen Zufahrtswegen festgesetzt und ihren christlichen Geiseln zwei Wochen lang sowohl die Flucht, als auch jeglichen Nachschub an Nahrung und Medikamenten sowie Elektrizität verwehrt. Mehrere Einwohner, die trotz der Scharfschützen aus Rableh zu flüchten versuchten, wurden von den Terroristen erschossen.

Syrische Armee befreit über 12.000 christliche Geiseln aus der Hand wahhabitischer Terroristen.

Advertisements
Comments
One Response to “Syrische Armee befreit über 12.000 christliche Geiseln aus der Hand wahhabitischer Terroristen”
  1. emin-mine sagt:

    Aus der Sicht eines sunnitischen türken und um zu verstehen was die sunnitischen türken in Syrien machen;
    HINTERGRÜNDE SYRIENKONFLIKT
    Die Baas Partei wurde vom Juden Michel Eflak gegründet (aus unserer Sicht ist nicht wichtig als was er sich gab sondern was er für uns türken war) Alle außer Sunniten unterstützten von Anfang an Esad`s. denen ging es in Syrien auch sehr gut. Die Sunniten wurden schon immer unterdrückt.
    Hier die Erklärung in der türkischen christlichen Zeitung, dass es den Minderheiten in Syrien ganz besonders den Christen immer gut ging und sie um Esad herum wichtige mächtige stellen besetzten. http://www.hristiyangazete.com/2011/11/suriyedeki-azinlik-aleviler-hristiyanlar-durziler-bessar-esedi-destekliyor/
    Die hier beschriebene Situation der Christen in Syrien passt nicht zu der Macht die sie dort besitzen? Deswegen passen diese Zeilen in vielen alternativ Medien ganz genau
    „die westlichen Staatsführer nervös geworden und haben die Propagandalügen verschärft.“
    Finde wenn man nicht aufpasst werden sogar die alternativen Medien getäuscht und ausgenutzt
    Für die Türken geht es um den großen Staat in Nahen Osten und darum ob es eine Osmanische oder Israelischer Staat wird. Als den größten Hürden sehen wir nicht den Israel sondern den Iran. Seit je eher ist der Iran mit seiner Staatlichen Siitischen Konfession den Türken ( die 5 größte Sprachgemeinschaft der Welt ), bei der Vereinigung der türkisch Islamischen sowie der arabisch islamischen Länder immer wie ein Keil in die quere gekommen. Die USA will den Syrischen Erdöl und die Türken wollen den Keil rausziehen, deshalb diese vorläufige Gemeinschaft mit der USA.
    http://haber.mynet.com/dunyada-en-cok-konusulan-diller-519875-foto-analiz-10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: