Computer für Hartz-IV Empfänger. Der Verein „Computer-Spende-Hamburg e.V.“

Der Verein “Computer-Spende-Hamburg” repariert ausgediente PCs und übergibt sie an Hartz-IV Empfänger, die dringend einen PC benötigen.  (Foto: Computer Spende Hamburg) Wie soll man ohne PC eine vernünftige Bewerbung schreiben? Wie steht es um die Bildungschancen von Kindern, deren Eltern sich keinen Computer leisten können? Diese und ähnliche Fragen waren es, die Horst und Angelika … Weiterlesen

Bewerten:

[ KOPF-RUNTER! ] Die Generation Des Gesenkten Blickes!

du-bist-erst-5-in-deinem-alter-war-ich-schon-8-

ALLE nur noch mit gesenktem Haupt…
Stehen mitten in der Realität und merken es nicht einmal..
Laufen an achtlos an den tollsten Sachen vorbei, nur um es dann in der „Community“ zu liken…

Bewerten:

[ HARTZ IV! ]: Bündnisplattform: 500 Euro Eckregelsatz – Gesetzlicher Mindestlohn 10 €, lohnsteuerfrei!

Mit der Kampagne gegen Mangelernährung bei Hartz IV fordert ein Bündnis, dessen Plattform auch wir unterstützen, die sofortige Erhöhung des Eckregelsatzes auf 500 Euro und einen gesetzlichen Mindestlohn von zehn Euro, lohnsteuerfrei. Die Plattform kann als Flugblatt verteilt und kostenlos über info@klartext-info.de bestellt werden.
Bitte hier die Forderungen unterzeichnen.

Bewerten:

[ Realität! ]: Nur Dicke sind auf dem Sofa faul!

Vorurteile bestehen in den Köpfen und können nicht einfach weggewischt werden. „Die Kultur beeinflusst alle und sorgt für unwillkürliche Gedanken. Es kann aber durchaus gelingen, das Verhalten nicht von diesen Einstellungen steuern zu lassen. Ähnlich wie bei anderen stigmatisierten Gruppen kann man sich etwa bewusst auch neben fettleibige Menschen setzen, sie anlächeln oder freundlich sein. Bemerkungen zur Figur oder gut gemeinte Ratschläge werden hingegen oft als Angriff auf die eigene Person wahrgenommen“, so die Expertin. Auch im familiären Umfeld sei hier Vorsicht angesagt.

Bewerten:

[ Emmanzismus !]: Feminismus und die Entmännlichung Europas

Die zunehmende Gleichmacherei im Bildungssystem
– auch sie ein Ausfluss feministisch-sozialistischer Zwangsvorstellungen,
denn das Verhalten von Frauen, unter mehreren Geschwistern Gerechtigkeit vor allem als Gleichbehandlung zu praktizieren, läßt sich nicht einfach auf eine Schulklasse mit völlig unterschiedlich begabten und interessierten Kindern übertragen – nimmt Individuen, die das Potential haben, Genies zu werden, ihre Möglichkeiten, während sie das, weswegen sie offiziell praktiziert zu werden vorgibt, nicht erreicht, nämlich die Etablierung eines gleichmäßig nicht zu niedrigen Niveaus für alle.

Bewerten:

[ Pssst! ]: Das Schweigen der Lemminge!

Vom geduldigen resignierten Schweigen der paralysierten Mehrheit

Trotz all der Erfolge der Mediengesellschaft bei der Vernebelung des Geistes seiner Zielgruppen, dass immer mehr Zuseher verdummt und / oder in Trace versetzt werden, mit dem Ziel sie vom kritischen Denken abzuhalten.. Trifft man trotz alledem immer noch auf eine erfreuliche Anzahl (Mit-)Denkender Mitbürger!

Den meisten von ihnen sind einige Sachen mehr oder weniger gemein:
Die Sicht der Dinge, den Staat, die Politik, unserer Gesellschaft, sowie deren ganzen Probleme, deren mögliche Lösungen. Selbst zu unserer Geschichte, und das nach inzwischen schon über 60 Jahren politischer und medialer Umerziehung.

Bewerten:

[ VIDEO! ]: Didler T. – Sehr geehrte Schlampen

Didler T. – Sehr geehrte Schlampen

Bewerten:

[ Zitat! ]: Klaus von Dohnanyi. Hat uns Erinnerung das Richtige gelehrt?

K v Dohnanyi Rede
Klaus von Dohnanyi. Hat uns Erinnerung das Richtige gelehrt? Eine kritische Betrachtung der sogenannten „Vergangenheitsbewältigung“ …

Bewerten:

[ Amazon]: Das Tagebuch der Madelaine:Wenn Unterwerfung Wirklichkeit wird: Eine Domina lebt ihre devoten Wünsche

Die New Yorker SM-Autorin Claudia Varrin lotet auch in ihrem neuesten Buch die Facetten von BDSM (kurz für: Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism) aus.

Sie lebt SM mit Leib und Seele und erkundet die mannigfaltigen Möglichkeiten der Szene.

Bewerten:

[ Amazon]: Die Kunst der weiblichen Dominanz. Eine Anleitung für Einsteiger!

Claudia Varrin, professionelle Dominatrix, schrieb dieses Buch als Ratgeber für Paare in einer monogamen Beziehung, die sich in den Bereich der sexuellen Dominanz und Unterwerfung vorwagen möchten.

Bewerten: