[ Emmanzismus !]: Feminismus und die Entmännlichung Europas

Die zunehmende Gleichmacherei im Bildungssystem
– auch sie ein Ausfluss feministisch-sozialistischer Zwangsvorstellungen,
denn das Verhalten von Frauen, unter mehreren Geschwistern Gerechtigkeit vor allem als Gleichbehandlung zu praktizieren, läßt sich nicht einfach auf eine Schulklasse mit völlig unterschiedlich begabten und interessierten Kindern übertragen – nimmt Individuen, die das Potential haben, Genies zu werden, ihre Möglichkeiten, während sie das, weswegen sie offiziell praktiziert zu werden vorgibt, nicht erreicht, nämlich die Etablierung eines gleichmäßig nicht zu niedrigen Niveaus für alle.

Bewerten:

[ UN-SINN! ]: Otto Weininger: Über das Weib..

Aber das ist noch nicht schwachsinnig, nach dem Begriffe, den man in deutscher Sprache damit verbindet: dem Begriffe des Mangels an der einfachsten praktischen Orientierung im gewöhnlichen Leben. Gerade Schlauheit, Berechnung, ‚Gescheitheit‘ besitzt W viel regelmäßiger und konstanter als M, sobald es auf die Erreichung naheliegender und egoistischer Zwecke ankommt. Ein Weib ist nie so dumm, wie es der Mann zuweilen sein kann.

Bewerten:

[ Pssst! ]: Das Schweigen der Lemminge!

Vom geduldigen resignierten Schweigen der paralysierten Mehrheit

Trotz all der Erfolge der Mediengesellschaft bei der Vernebelung des Geistes seiner Zielgruppen, dass immer mehr Zuseher verdummt und / oder in Trace versetzt werden, mit dem Ziel sie vom kritischen Denken abzuhalten.. Trifft man trotz alledem immer noch auf eine erfreuliche Anzahl (Mit-)Denkender Mitbürger!

Den meisten von ihnen sind einige Sachen mehr oder weniger gemein:
Die Sicht der Dinge, den Staat, die Politik, unserer Gesellschaft, sowie deren ganzen Probleme, deren mögliche Lösungen. Selbst zu unserer Geschichte, und das nach inzwischen schon über 60 Jahren politischer und medialer Umerziehung.

Bewerten:

[ VIDEO! ]: Didler T. – Sehr geehrte Schlampen

Didler T. – Sehr geehrte Schlampen

Bewerten:

[ Amazon]: Weibliche Domination: Eine Untersuchung über den Wunsch vieler Männer nach liebevoll-weiblicher Autorität

Ist weibliche Domination also eine sexuelle Phantasie, die in manchen Männern schlummert, oder spiegelt sich darin die aktuelle gesellschaftliche Entwicklung wider?

Die amerikanische Psychologin und Soziologin Elise Sutton untersucht in diesem Buch das männliche Urbedürfnis, von einer Frau dominiert zu werden. Sie untersucht den männlichen.

Bewerten:

[ PUA! ]: FRAUEN RESPEKTIEREN! TrotzAlleDem!

Ja nun..
Frauen HABEN IHRE … „Eigenarten“
.. und man/n muss sie trotzdem
SO LIEBEN & RESPEKTIEREN wie sie nun mal sind.

Nur SO kann man/n auch guter Lover sein..!
Ohne Witz und doppeltem Boden!

Bewerten:

[ FOTO! ]: Location AnyWhere

Einige halten es für abträglich, dass ich im Augenblick kein Studio zum Vorweisen habe..
Böse Stimmen meinen sogar daraus Rückschlüsse auf meine Qualitäten und die Qualifikation als FotoKünstler schliessen zu können.. *smile*

Bewerten:

[ SEX! ]: Sind Männer wirklich zu schnell beim Sex..!?

[ SEX! ]: Sind Männer wirklich zu schnell bein Sex..!?
Man/n hört doch zuweilen..
Die Männer wären manchmal zu schnell beim Sex..?
Dabei frage ich mich immer:
Ob schon mal einer im Bett geblitzt worden ist.!?
*ggg*

( Doc GermaniCus )

Bewerten:

SEX! ]: “ Wie war ich..!? War ich gut..!?“

„Eine der meistgehassten oder auch gefürchtesten Männerfragen ist wohl für die meisten Damen der Satz:

“ Wie war ich..!? War ich gut..!?“

Jungs..!? WAS SOLL DAS..?

Was soll darauf eine rücksichtsvolle Frau denn antworten..!?
Also.. wenns nicht gut war.. wird sie es selten direkt andeuten..

Wenn es beeindruckend oder wirklich GUT war.. wird SIE Dich das schon wissen lassen!
Garantiert! Vielleicht werden es sogar Deine Nachbarn hören.. smile

Wenn SIE nichts sagt wars auch nicht gut. Oder höchstens durchschnittliches Mittelmass…!“

SORRY.. dann heisst es mal abtreten zum Nachdenken..!

( Doc GermaniCus )

Bewerten:

[ LIEBE & SEX! ]: Deutschlands Paare: Das hält die Liebe frisch!!

Deutschlands Paare: Das hält die Liebe frisch!
Was sind die Geheimnisse für dauerhaftes Liebesglück: Teure Geschenke, exotische Urlaubsreisen und ganz viel Sex? Der Hamburger CORA Verlag hat 1000 Männer und Frauen dazu in einer repräsentativen Studie befragt. Und siehe da: Es sind die vermeintlich kleinen Dinge, die für die ganz große Liebe wichtig sind.

„In guten, wie in schlechten Zeiten“: Man muss nicht verheiratet sein um zu wissen, dass es in einer Beziehung nicht nur Sonnenschein gibt. Dennoch: die traute Zweisamkeit ist für viele das Maß aller Dinge. Grund genug für den Hamburger CORA Verlag, Marktführer für Liebesromane im Pressevertrieb, gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut gdp deutsche Männer und Frauen im Alter von 16 bis 69 Jahren zu fragen, warum das so ist. Das erstaunliche Ergebnis: Eigentlich ist es ganz einfach, eine dauerhaft glückliche …

Bewerten: